Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Kompressionsstrümpfe und -socken sind in den letzten Jahren sehr populär geworden. Das liegt nicht nur an den hervorragenden Erfahrungen mit Kompression, sondern auch an den neuen, innovativen Materialien und Herstellungstechniken.
 
Wirkungsweise
Kompressionsstrümpfe üben einen leichten permanenten Druck auf die Waden bzw. Unterschenkel aus. Dadurch wird das Bindegewebe und die Muskulatur gestützt und entlastet. Die Kompression verbessert den Rückstrom des sauerstoffarmen Blutes zum Herzen und kann das Lymphsystem anregen. Die Blutzirkulation verbessert sich und die Beine schwellen kaum oder gar nicht an. Durch die verbesserte Blutzirkulation wird mehr Sauerstoff und Nährstoffe transportiert und somit die Muskeln besser mit Sauerstoff versorgt, was wiederum zu einer Verbesserung der Leistungsfähigkeit führten kann.

Im Sport werden Kompressionssocken und Kompressionstrümpfe getragen, weil

- die Beine nicht so müde, geschwollen und schwer sind, wie sie es beim Laufen ohne Kompressionstrümpfe häufig sind.
- die Regenerationsphase deutlich verkürzt ist
- Kompressionsstrümpfe laufbedingte Schmerzen verringern können
 
Darüber hinaus gibt es noch andere positive Aspekte die für das Tragen von Kompressionstrümpfen sprechen.

- Kompressionsstrümpfe sind sehr sinnvoll für Sportler, die unter einer Venenerkrankung oder einer allgemeinen Bindegewebsschwäche leiden.
- Kompressionssocken- und strümpfe beugen Krampfadern vor.
- Bei langen Reisen zum Wettkampf z.B. Flugreisen, ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen grundsätzlich empfehlenswert, denn so lagert sich weniger Wasser im Bindegewebe der Beine ab, was sich leistungshemmend auswirken kann.
- Beim Lauftraining sowie im Wettkampf können Kompressionsstrümpfen das Sprunggelenk stützen und die Gefahr von Muskefaserrissen, Gelenkbeschwerden und Bänderdehnungen (Distorsionen) verringern 

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten